psychosoziale beratung  - Raum für Wandlung



Psychoenergie-Therapie®


Im Mittelpunkt der Psychoenergie-Therapie® steht die Selbst-erkenntnis, die Verbindung der Liebe  und des Willens zur Energie LiebeWille, die Stärkung der Ich-Bin-Kraft und die Entfaltung der Urteilskraft. Die Arbeit mit Ihren Persönlichkeitsstrukturen (Schatten-anteilen) geschieht in liebevoller Akzeptanz und ist getragen von der Energie des Herzzentrums. Deshalb hat die  Entwicklung und Stärkung der inneren Mitte oder des Herzens eine zentrale Bedeutung in der Therapie.

Was ist anders in der Psychoenergie-Therapie®?

In der Psychoenergie-Therapie® werden Ihre Probleme nicht 
gelöst - sie werden gewandelt.  

Das bedeutet, dass durch das Erkennen der bestehenden Tatsachen und ihrer liebevollen Akzeptanz eine Wandlung geschehen kann.  Dadurch entsteht etwas Neues, oft ganz Unerwartetes, das das ganze Kraft- und Entwicklungspotential des „Problems“ einschliesst. Durch die Transformation des Alten, entsteht also etwas Neues, das sich im Alltag auf stille und unaufgeregte Art manifestiert. 

Es ist jedoch gar nicht so leicht, die Wirkung der  Psychoenergie-Therapie® in allgemeingültige Worte zu fassen. Denn die Erfahrung damit ist so individuell und persönlich wie die Menschen verschieden sind. Worauf sich aber alle, die die Psychoenergie-Therapie® kennen, einigen können, ist die Tatsache, dass sich im täglichen Leben etwas zum Positiven verändert - und das ohne Kampf und Krampf.

Weitere Informationen zur Psychoenergie-Therapie®:




Büchertipp: Plädoyer für die Seele von Angelika U. Reutter, Edition Erdenklang (kann bei A. Kaiser bezogen werden)