psychosoziale beratung  - Raum für Wandlung




wingwave®-coaching


Bei wingwave® handelt sich um eine Kurzzeit-Coaching-Methode, die sich besonders bei Stressblockaden wie Prüfungsangst, Lam-
pen-fieber, Phobien oder problematischem Essverhalten eignet. wingwave® kann aber auch für  das Auflösen von Konfliktsitua-
tionen oder für Motivationscoachings angewendet werden.

Der Name wingwave® ist von der Schmetterlings Metapher inspiriert, die besagt, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings reichen kann, um am anderen Ende der Welt eine Veränder-
ung zu bewirken.

Das bedeutet fürs wingwave®-Coaching, dass eine vermeintlich kleine Intervention eine grosse Wirkung auf das ganze System haben kann.

Damit dies im Coaching jedoch funktioniert, muss der Flügelschlag punktgenau angesetzt werden. Das heisst, der Stressauslöser wird präzise lokalisiert. Dazu wird ein Muskeltest, der sogenannte Myo-
statik oder O-Ring Test, angewendet.

Durch Winken werden schnelle Augenbewegungen erzeugt, wie man sie auch aus der REM-Phase kennt, wenn man so im Schlaf das Tagesgeschehen verarbeitet. Durch diese Simulation der
REM-Phase im Wachzustand werden beide Hirnhälften animiert, miteinander zu kommunizieren, wodurch das belastende Ereignis verarbeitet werden kann.

Neue Gefühle, Gedanken- und Verhaltensimpulse sind nun möglich.

Weitere Informationen zur wingwave® Methode: